Tiergestützte Pädagogik

Im Rahmen des Förderunterrichts wurde im Schuljahr 2009/10 für die A3 Klasse ein besonderes Projekt verwirklicht. Die Schülerinnen und Schüler durften an dem Projekt "tiergestützte Pädagogik" teilnehmen.

Die Einheiten „tiergestützte Reitpädagogik“ wurden von Frau Stiegler pädagogisch und didaktisch sehr gut aufbereitet und gestaltet. Die SchülerInnen lernten zu Beginn den richtigen Umgang mit den Pferden. Wie nehme ich Kontakt auf, wie spreche ich mit den Tieren, wie darf ich sie berühren? Man konnte dabei sehr gut beobachten, wie die SchülerInnen mehr und mehr ihre Scheu gegenüber den Pferden verloren haben und eine Beziehung zu den Tieren aufbauen konnten. Frau Stiegler ging dabei sehr gut auf die SchülerInnen und ihre Ängste und Unsicherheiten ein. Die nächsten Schritte die zu bewältigen waren, waren die Pferdepflege und das Führen der Pferde. Die SchülerInnen motivierten sich gegenseitig, sprachen sich Mut zu und meisterten die neuen Aufgaben mit Bravour. Der Höhepunkt für die Kinder war bestimmt, als sie das erste Mal auf die Pferde aufsitzen durften. Die Kinder hatten Respekt vor den Tieren, aber Angst war keine mehr zu spüren. Frau Stiegler war sehr engagiert die Kinder entsprechend ihrer diversen Beeinträchtigungen bzw. Behinderungen im Rahmen der „Reitpädagogik“ entsprechend zu fördern und zu unterstützen, wie auch für Abwechslung zu sorgen (z.B. mit der sehr schönen und stimmungsvollen Adventeinheit vor Weihnachten). Zusammengefasst kann gesagt werden, dass diese Einheiten den einzelnen Kindern, der Körperwahrnehmung, wie auch der Klassengemeinschaft und dem sozialen Verhalten wahnsinnig gut getan hat.

  • k-1.oktober09_projektspz__75_
  • k-1.oktober09_projektspz__98_
  • k-1.oktober09_projektspz__12_
  • k-1.oktober09_projektspz__84_

  • k-22.okt._046
  • k-1.oktober09_projektspz__9_
  • k-1.oktober09_projektspz__19_

Copyright © 2018 ZIS Tamsweg