Förderkonzept

Leitbild

Das ZIS Tamsweg dient als Beratungseinrichtung für sonderpädagogische Fragen im Bezirk. Wir stehen den Eltern, Schulen und Kindergärten aller Gemeinden des Lungaus zur Verfügung.

Als PädagogInnen im Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik sind wir kompetent und zuständig, individuelle Lernprozesse zu begleiten, insbesondere wenn es besondere Unterstützung braucht. Auf der Grundlage einer umfassenden Diagnostik suchen wir im Gespräch mit allen Beteiligten nach individuell angepassten Lösungen.

Wir bieten Bildungsmöglichkeiten und Abschlüsse an unserer Schule an. Wir begleiten die SchülerInnen auf unterschiedlichen Lernwegen an unterschiedlichen Lernorten.

 

Unser pädagogisches Handeln

  • fördert die umfassende Entwicklung
  • auf dem Weg zu selbstbewussten
  • verantwortlich denkenden und
  • selbstständig handelnden Menschen und
  • ist geprägt von intensiver Beziehungsarbeit als Grundlage jeden Lernens.

 

Unser Unterricht

  • ist auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten der jeweiligen Schüler/innen ausgerichtet,
  • ist individuell,
  • fördert und fordert die Schüleraktivität,
  • macht durch Projekte und Aktivitäten den Lebensraum erfahrbar,
  • und gewährleistet Erfolgserlebnisse.

 

Die verschiedenen Aufgabenbereiche sind:

Schule für Kinder mit (vorübergehenden) speziellen Bedürfnissen.

Wir haben kleine Klassen, in denen für jedes Kind ein individueller Förderplan entwickelt wird. Die Klassen sind jahrgangsgemischt. In den Klassen werden verschiedenste Lehrpläne unterrichtet (Volksschule, Allgemeine Sonderschule, Lehrplan für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, Hauptschule oder Polytechnische Schule). Wir ermöglichen jedem Kind in jedem Unterrichtsfach sein höchstes Niveau zu erreichen.

Kinder mit sozial-emotionalen Bedürfnissen oder ADHS können sich in speziell kleinen Klassen auf den Lehrstoff konzentrieren und gelungene positive Beziehungsmuster erleben.

Wir ermöglichen basale Förderung für Kinder mit Mehrfachbehinderung, wobei eine der wichtigsten Förderelemente der Kontakt und das Zusammensein mit Kindern ist.

Die Schule ist rollstuhlgerecht ausgestattet und entspricht den Bedürfnissen von Kindern mit verschiedenen Behinderungen (Snoozelingraum, Pflegebereich, große Lehrküche).

Schüler der 9. Schulstufe werden im Berufsvorbereitungslehrgang auf den Einstieg in den Beruf vorbereitet. Die Schnittstelle Schule-Beruf wird intensiv auch mit außerschulischen Einrichtungen begleitet.

Der praktische Unterricht, der lebensnahe Unterricht hat einen besonders hohen Stellenwert.

Die einzelnen Klassen haben jeweils Partnerklassen an anderen Schulen, mit denen gemeinsamer Unterricht gehalten wird oder in Projekten gemeinsam gearbeitet wird.

Copyright © 2017 ZIS Tamsweg